Willkommen

 

Willkommen auf dem Hirschenhof!

 

Besuchen Sie unsere heimelige Besenbeiz auf dem Walchwilerberg mit ihrer einzigartigen Aussicht und dem unvergleichlichen Charme. Entdecken Sie die vielen verborgenen Schätze der Natur bei uns. Tauchen Sie ein in ein völlig unbekanntes Leben.

 

Oder verbringen Sie bei uns gar einige traumhafte Ferien- und Erholungstage in unseren unterschiedlichen Übernachtungsmöglichkeiten und geniessen für eine kurze Zeit das vielfältige Leben auf einem Biobauernhof. (Angebote siehe Ferien und Lager/ Auszeit)

 

Planen Sie mit uns Ihren Familien- oder Geschäftsanlass und verwenden Sie unsere reichhaltige Infrastruktur für Ihre Feste. Wir freuen uns auf Sie!

 

   

 

 

 

 

 

Unter der "AGENDA" findest Du unser (momentanes) Jahresprogramm aufgelistet.

Eine rechtzeitige Anmeldung hilft uns bei der Planung des jeweiligen Anlasses.

Wir danken Dir zum voraus dafür. 

 

2024 - Unsere nächsten Anlässe:

Das Osterwochenende vom Donnerstag 28. bis zum Sonntag 31. März feiern wir wie folgt

 

Gründonnerstag, 28. März :                 Gründonnerstagssuppe mit neun Kräutern

                                                                         geleitet von Stefan Dr. Strangelove Bärn

                                                                         Kräuter sammeln ab 12 Uhr, Suppe kochen und ab 16 Uhr gibts die feine 9 Kräutersup                                            Karfreitag,              29. März:                  Eiermalen ab 14 Uhr, wer will, kann auch seine Eier und die Farben selbst mitbringen.

Ostersamstag,      30. März:                  Ausschlafen und den Tag geniessen keine Details bekannt.

Ostersonntag,      31. März:                  Osterz'morge ab 10 h, gemütliches Z'morge, pro Person Fr. 15.00.

 

 

Und bereits schon wieder Geschichte

 

2024

 

Am Samstag, dem 3. Februar 2024 feierten wir das erste Weisse Fest des Jahres, die Lichtmesse, auf einer Hofwanderung mit Laternen und Kerzen.

 

 

2023

Am Sonntag, dem 24. Dezember und an Silvester  entzündeten wir ein Feuer und genossen einen Weihnachtsapéro in Form einer Teilete. Der Anlass war öffentlich. Als Rahmenprogramm waren bei passendem Wetter Sackgumpen, ein Rollatorenrennen und Büchsen (Vögte) werfen vorgesehen. Leider ging dies alles im Regen unter, nur nicht unsere gute Laune. Dies verdanken wir unter anderem sicher auch dem französischen Apero mit guten Schluck Prosecco und natürlich dem ganz "speziellen Abend", dem superfeinen Geburtstagsessen im Kerzenschein. 

 

Am Samstag, dem 28. Oktober fand wie jedes Jahr eine öffentliche Spinnstube zum Thema "Gesund alt werden und eigenwillig sterben" statt. Kollekte/ Energiebeitrag Fr. 15.00.

Wie kommt es, dass in bestimmten Gegenden dieser Erde auffällig viele gesunde Menschen mit mehr als hundert Jahren auf dem Buckel leben? Welches sind die Qualitäten im Leben, die uns gesund, glücklich und fröhlich unseren Alltag geniessen helfen und wo und womit verbauen wir uns selbst eben diesen Weg?

Unsere "Haus-Hagazussa" Runa hat uns einen Korb voll Geschichten und Sagen über Frau Holle und das Leben mit all seinen vielen unerwarteten Wendungen mitgebracht und uns davon in ihrer gewohnt bildlichen Sprache erzählt.

Das Mittagessen wird in Form einer Teilete stattfinden, jede und jeder bringt etwas für sich und die anderen mit.

Falls die Zeit reicht, können wir uns bei Interesse noch mit der Patientenverfügung befassen. Drei verschiedene Vorlagen werden zum Vergleich im Chnopfstübli aufliegen. Der Sonntag wurde infolge zu wenig Anmeldungen abgesagt. 

 

Am Samstag, dem 9. September zeigte uns Alex Iten aus Unterägeri die Herstellung von Baumharzsalbe.

Wir erlebten den Weg, ausgehend vom geernteten Harz über das Ausziehen mit Öl bis zum Endprodukt Harzsalbe und konnten unsere selbst hergestellte Salbe mit nach Hause nehmen.

 

Am Mittwoch, dem 30. August hat der Verein Urig Walchwil zu einer Spinnstube mit Workshop auf dem Hirschenhof eingeladen.  

Thema war die traditionelle Herstellung des einheimischen Riedbäselis, welches seit jeher von Schweizer Bäuerinnen im Herbst aus dem  Pfeiffengras hergestellt wird.

Dazu wird der Grashalm geschnitten, kunstvoll zu einem Bäseli geflochten und getrocknet. Im Winter diente dieses dann traditionell zur Reinigung der Küchenholzofens und dem Schneeabwischen der Schuhe vor dem Betreten des Hauses.

Marlis Betschart vom Hasenguetnacht auf dem Walchwilerberg hat uns in diese alte Kunst eingeführt und uns viel Hintergrundwissen darüber vermittelt. Wir haben den gesamten Prozess vom Sammeln der Gräser bis zum Fertigprodukt Riedbäseli miteinander miterlebt und zum Schluss mit einer geselligen Runde bei Speis und Trank auf dem Hirschenhof beendet.

 

 

Am Sonntag, dem 20. August 2023 fand auf dem Hirschenhof ein Treffen des Vereins Carfarming Schweiz statt, welcher sich für die Interessen und Anliegen von Menschen und Betrieben einsetzen, welche Betreuungsarbeit im ländlichen Raum anbieten. Zu diesem Anlass trafen sich Mitglieder und Interessierte zu einem Erfahrungsaustausch mit Verpflegung vom Hirschenhof und vernetzen sich untereinander.

Gleichzeitig fand ein Hofrundgang und eine kurze Einführung in das Projekt Alten WG auf dem Hirschenhof statt.

Dieser Anlass ist immer öffentlich und beginnt um 10 h.

Kosten für Mitglieder Fr. 35,00, für Nichtmitglieder Fr. 55.00, incl. Verpflegung und Hofführung. 

 

Am Dienstag dem 1. August 2023 feierten wir auf dem Hirschenhof den traditionellen Anlass mit einem geselligen Tag und einem grandiosen Mahnfeuer (Chutzen) zur Erinnerung an die Gründung der Eidgenossenschaft.

Dies aus einem einzigen Grund: 

Vertreiben wir die inneren und äusseren Vögte! Schluss mit Geldgier, den unnötigen Gesetzen und Befehlen. Auf in den Frieden, ins Glück und in die sozial gelebte Freiheit! Mut ist eine Tugend!

 

 

 



Kontakt / Anfahrtsplan:

Inhalte von Google Maps werden aufgrund deiner aktuellen Cookie-Einstellungen nicht angezeigt. Klicke auf die Cookie-Richtlinie (Funktionell), um den Cookie-Richtlinien von Google Maps zuzustimmen und den Inhalt anzusehen. Mehr dazu erfährst du in der Google Maps Datenschutzerklärung.